Zwischen Krieg und Frieden - 60 Jahre Kriegsende in Europa

Berliner Themenjahr 2005: Ausstellungen und Veranstaltungen

In der Vielzahl von Ereignissen, die hier in Berlin und Brandenburg anlässlich des 60. Jahrestages des Kriegsendes geplant worden sind oder bereits stattgefunden haben, nehmen die Veranstaltungen des Themenjahres "Zwischen Krieg und Frieden" in mehrfacher Hinsicht eine Sonderstellung ein. Sie beziehen sich nicht nur auf das Ende des Zweiten Weltkrieges und die Ereignisse unmittelbar danach, sondern breiten in unterschiedlichen Ausstellungen, Gesprächsforen und Gedenkfeiern vor den Besucherinnen und Besuchern die gesamte Zeitspanne zwischen Kapitulation und tatsächlichem Friedensvertrag aus, zwischen der Teilung Deutschlands und der Wiedervereinigung, zeigen das Leben im Schwebezustand zwischen einem gerade beendeten Krieg und einem entfernten, ständig gefährdeten Frieden.

Eine weitere Besonderheit des Themenjahres ist die Authentizität, mit der von den Ereignissen aus der Zeit "Zwischen Krieg und Frieden" berichtet wird: Ausstellungen zeigen unverfälschte Objekte und Dokumente einer komplizierten Epoche der deutschen Geschichte, Zeitzeugen aus sechs Jahrzehnten beantworten die Fragen der nachfolgenden Generationen und viele Veranstaltungen finden direkt an den authentischen Orten des damaligen Zeitgeschehens statt. Größtmögliche Realität statt Virtualität, lebendige Berichte aus den letzten sechzig Jahren anstelle von Berichten über diese Zeit.

Das Zentrum des Themenjahres bilden die großen Ausstellungen in den Berliner und Brandenburger Museen und Gedenkstätten, die zum überwiegenden Teil mit Mitteln des Bundesministeriums für Kultur und Medien und der Stiftung Deutsche Klassenlotterie realisiert wurden. Um dieses Zentrum haben sich, mit steigender Tendenz, schon rund 300 weitere Veranstaltungen gruppiert: Ausstellungen, Stadtführungen, Gesprächsrunden, Gedenkveranstaltungen - selbst die "Lange Nacht der Museen" im Sommer wird sich auf diese Thematik beziehen.

"Zwischen Krieg und Frieden" steht unter der Schirmherrschaft des Bundeskanzlers Gerhard Schröder und des Regierenden Bürgermeisters von Berlin Klaus Wowereit.

Im Rahmen der Dachkampagne zu "Zwischen Krieg und Frieden" werden drei ausführliche Programmhefte erscheinen (April, Juni, August), und ab 16. März besteht im Internet eine komfortable Zugriffsmöglichkeit auf eine Datenbank mit Informationen zu sämtlichen Veranstaltungen des Themenjahres (www.zwischen-krieg-und-frieden.de). Aktuelle Informationen auch unter 030.90 26 99 444, MD Infoline.

  Sonderausstellung

"Die Stunde Null - ÜberLeben 1945"


Museum Europäischer
Kulturen - Staatliche
Museen zu Berlin
Foto: Bildarchiv
Preußischer Kulturbesitz
 
Download 300 dpi  
  Sonderausstellung

"Berlin 1945"


Stiftung Topographie des Terrors in der Zitadelle Spandau
Foto: Popperfoto,
Northhampton
 
Download 300 dpi  
  Sonderausstellung

"1945: Der Krieg und seine Folgen - Kriegsende und Erinnerungspolitik in Deutschland"


Deutsches Historisches Museum
 
Download 300 dpi  
  Sonderausstellung

"Triumph und Trauma - Sowjetische und postsowjetische Erinnerung an den Krieg 1941 - 1945"


Deutsch-Russisches
Museum Berlin-Karlshorst
 
Download 300 dpi  
  Sonderausstellung

"Berlin 1945: der private Blick. Fotografien amerikanischer, britischer und französischer Soldaten"


Alliierten Museum
Foto: McDaniel / Alliiertenmuseum
 
Download 300 dpi  

 
  Sonderausstellungen und Projekte

"Nach dem Krieg und vor dem Frieden"


Arbeitskreis Berliner
Regionalmuseen
 
Download Bild 1 300 dpi  
Download Bild 2 300 dpi  
 

"Mord und Massenmord im KZ Sachsenhausen"


Neues Museum - Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen
 
Download 300 dpi  
  Sonderausstellung

"Berliner Kindheit zwischen 1945 und 2005"


Stiftung Stadtmuseum Berlin - Museum Ephraim-Palais
Foto: Otto Donath
 
Download 300 dpi  
  Wanderausstellung

"Kunst in Auschwitz 1940 - 1945"


Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum und MD Berlin
Bild: Marian Ruzamski,
Unbekannter Mann,
1943 - 1944
 
Download 300 dpi  
  Wanderausstellung

"Bernhard Heisig - Die Wut der Bilder"


Staatliche Museen zu Berlin und MD Berlin
Martin-Gropius-Bau
 
Download 300 dpi  
Die Abbildungen zu den Veranstaltungen wurden freundlicherweise von den jeweiligen Veranstaltern zur Verfügung gestellt.
 
Zusammentreffen von 1. US - Armee und sowjetischer 5.Garde -
Armee auf der Elbbrücke bei Torgau,
26.4.1945
©Ullstein Bilderdienst


Museumspädagogischer Dienst Berlin,
Klosterstrasse 68, 10179 Berlin, info@kulturprojekte-berlin.de
MD-Infoline: 030-90 26 99 444
> Impressum

Suche   
 

Presse

 

Medieninfo April 2005

Statement von Kultursenator Dr. Thomas Flierl (PDS)

Zwischen Krieg und Frieden - 60 Jahre Kriegsende in Europa

 

Kontakt Presse

 

MD Berlin

Klosterstraße 68/70
10179 Berlin
Tel.1 030.90 26 99-413
Tel.2 030.82703253
Elke Scheler