Installation "Kosmos 70", während der Ausstellung im Lichthof des Martin-Gropius-Baus

Bernhard Heiliger - Kosmos eines Bildhauers

Bernhard Heiliger gehört zu den bedeutendsten Bildhauern der Nachkriegszeit. Zusammen mit Hans Uhlmann und Karl Hartung begründete er den internationalen Ruf der deutschen Bildhauerkunst nach 1945 neu. Eine Retrospektive seiner Arbeiten veranstaltet jetzt die Bernhard-Heiliger-Stiftung im Berliner Martin-Gropius-Bau. 

Verliebt in die deutsche Sprache

Der Schriftsteller Edgar Hilsenrath war Pole, Jude und floh vor den Nazis, erlitt den Holocaust, den er überlebte, emigrierte und kam Jahre später nach Deutschland, um im Land seiner Geliebten zu leben: der deutschen Sprache. 
Foto: Ulrich Mack, Hamburg

Die Knef

Sie war die erste deutsche Nachkriegsschauspielerin, die „Sünderin“, der umjubelte Broadwaystar, die geschmähte Emigrantin und gefeierte Rückkehrerin... 


Museumspädagogischer Dienst Berlin,
Klosterstrasse 68, 10179 Berlin, info@kulturprojekte-berlin.de
MD-Infoline: 030-90 26 99 444
> Impressum

Suche   
 

Aktuelle Veranstaltungen

 
Alle fortlaufenden Veranstaltungen finden Sie auch in unserem Kalender.
 

Aktuelle RadioTipps  

 

Neunzehn fünfundvierzig - Friedensweihnacht

Do 22. Dezember 13.07 Uhr - DeutschlandRadio Kultur
Weihnachten 1945 im NKWD-Speziallager Fünfeichen

Hintergrund Kultur: Mit ständiger Angst kann man nicht überleben

Fr 23. Dezember 19.15 Uhr - Deutschlandfunk
Die Klavierhändlerin Helga Loewenberg und der jüdische Oberkantor von Amsterdam berichten aus ihrem Leben
 

Newsletter

 

15.04.-01.06.2005 (pdf)

06.06.-02.09.2005 (pdf)

27.08.-23.10.2005 (pdf)

26.10.-15.12.2005 (pdf)